.

Epilepsie bei Kindern und Erwachsenen

 

EpilepsieUnbeschwert leben – mit und trotz Epilepsie

 

Ständig und überall mit einem epileptischen Anfall zu rechnen, bedeutet für Menschen mit Epilepsie eine große Belastung für ihren Alltag. Sie wünschen sich eine Therapie, die Anfälle möglichst wirksam unterdrückt oder zumindest die Anfallshäufigkeit senkt.

>>weiter lesen

Expertenrat zum Welt-RLS-Tag 2017

 

RLS„Bei RLS ist die Diagnose der erste Schritt zur Besserung“

 

 „Endlich Ruhe in den Beinen!“ – Menschen mit einem Restless-Legs-Syndrom (RLS) haben nur diesen einen Wunsch. Denn sobald sie abends zur Ruhe kommen wollen, fängt unweigerlich das Ziehen, Zappeln und Kribbeln in den Beinen an. An Entspannung oder gar Schlaf ist da kaum zu denken.

>>weiter lesen

Magen-Darm-Beschwerden in Eigenregie behandeln

 

Reizmagen, Sodbrennen und Co. (Nr.1)Möglichkeiten und Grenzen der Selbstmedikation

 

Ein deftiges Essen, ein Kaffee zu viel, Stress, Unverträglichkeiten – das alles kann uns gewaltig auf den Magen schlagen. Magen-Darm-Beschwerden kennen die meisten Menschen aus leidvoller Erfahrung. Sodbrennen, Übelkeit, Krämpfe, Verstopfung oder Durchfall sind weit verbreitete Beschwerden.

 

>>weiter lesen

Migräne-Auslöser erkennen und Attacken vorbeugen

 

MigräneExperten sehen Chancen auf deutliche Verbesserung der Lebensqualität

 

Nach Angaben der Welt-Gesundheits-Organisation (WHO) zählt Migräne zu den zehn häufigsten Ursachen, die bei Männern und Frauen über Jahre zu Einschränkungen in der Lebensqualität führen.

>>weiter lesen

Suche

Suche

Facebook

.

xxnoxx_zaehler