.

„Auch wer schon eine Gürtelrose hatte, sollte sich impfen lassen.“

Fit und gesund

Expertentipps zum Impfschutz für die Generation 50plus

Mit zunehmendem Alter verliert unser Immunsystem an Abwehrkraft gegen Viren und Bakterien – trotz ausgewogener Ernährung, Bewegung und einem gesunden Lebensstil. Menschen ab 50 haben deshalb ein höheres Risiko, an einer Lungenentzündung, einer Grippe, an Keuchhusten oder einer Gürtelrose zu erkranken. 

   

>>weiter lesen

Schlafstörungen erhöhen das Risiko für Sekundenschlaf

Schlafqualität und Verkehrssicherheit

Menschen in Schichtarbeit besonders betroffen

Wer nachts schlecht schläft, ist am nächsten Tag müde, unkonzentriert und weniger leistungsfähig. Wer jedoch auf Dauer Probleme mit dem Ein- und Durchschlafen hat, muss mit mehr als nur einem schlechten Tag rechnen. 

    

>>weiter lesen

„Immuntherapie bei allergischem Asthma ist sinnvoll“

Heuschnupfen & Asthma | Quelle: clipdealer

Expertentipps rund um Pollenallergie und Asthma

22 Grad im Schatten, 10 Stunden Sonne am Stück, eine leichte Brise – so muss der Frühling sein! Doch nicht jeder freut sich über den Beginn der warmen Jahreszeit. Rund 16 Prozent der Bevölkerung leiden nach Angaben des Deutschen Allergie- und Asthmabunds (DAAB) an einer Pollenallergie – das sind über 13 Millionen Kinder und Erwachsene.

  

>>weiter lesen

„Nicht heilbar, aber gut behandelbar“

Blutgerinnungsstörungen_01

Blutgerinnungsstörung vWS – Expertinnen berieten am Lesertelefon

Mit der Blutgerinnung verfügt unser Körper über eine ausgeklügelte Methode, um Blutungen zu stoppen und einen übermäßigen Blutverlust zu vermeiden. Bei rund 800.000 Menschen in Deutschland ist diese im Ernstfall lebensrettende Körperfunktion gestört. Sie leiden unter dem so genannten von-Willebrand-Syndrom.

 

>>weiter lesen

Suche

Suche

Facebook

.

xxnoxx_zaehler