.

Länger leben – Chance oder Risiko?

ZeitPLANAm kommenden Wochenende im Alten Rathaus in Esslingen

Was ist zu tun, wenn man von einem auf den anderen Tag auf fremde Hilfe angewiesen ist? Die Ursachen sind vielfältig. Wie geht man mit der neuen Situation um? Antworten gibt es bei ZeitPLAN. Die Messe rund um Lebensqualität, Vorsorge und Lifestyle findet am 13. und 14.11. im Alten Rathaus in Esslingen statt.

Mit der ersten ZeitPLAN-Messe soll ein Bewusstsein geschaffen werden, um rechtzeitig, langfristig und vorausschauend sein eigenes Leben zu planen. „Seinen Zeitplan mit Büro, Familie und Freizeit hat jeder im Kopf – oder auf seiner tagtäglichen ToDo-Liste," weiß Nicole Angela Buck, Inhaberin der veranstaltenden Werbeagentur DAS KONZEPT GmbH. Im Berufsleben oder in der Freizeit lässt sich schnell und unkompliziert reagieren. Was aber, wenn ein Unfall oder eine unvorhergesehene Krankheit die eigenen Pläne über den Haufen werfen? Pflege wird notwendig, vielleicht muss die Wohnung umgebaut werden oder der Umzug in ein Pflegeheim ist unausweichlich. Wer kommt dafür auf? Reichen die eigenen finanziellen Rücklagen aus?

 

Die ZeitPLAN-Messe bietet am kommenden Wochenende alle Informationen gebündelt an einem Ort. Während der Messe informieren am Freitagabend, 13.11. drei hochkarätige Referenten unter dem Titel „Länger leben – Chance oder Risiko?" im Bürgersaal. Um 19.00 Uhr berichtet der Neurologe Dr. Wolfgang Sperber über die Fortschritte in der Medizin. Im Blickpunkt stehen Demenz und Schlaganfall – mit vielen heute denkbaren Behandlungsmöglichkeiten. Im Anschluss gibt der Esslinger Rechtsanwalt Burkard Bruns wertvolle Tipps z. B. über Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht. Wussten Sie dass z. B. eine zehn Jahre alte Vorsorgevollmacht keinen Sinn mehr hat? Diese muss regelmäßig angepasst werden. Daniel Bahr beschließt die Vorträge. Der ehemalige Gesundheitsminister referiert über die Finanzierungsmöglichkeiten und die Notwendigkeit – aus der Sicht seiner heutigen Tätigkeit bei einer privaten Krankenversicherung.
Im Anschluss besteht die Gelegenheit, mit den Referenten in der Schickhardthalle zu sprechen.


Am Freitag ab 17.00 Uhr sowie am Samstag kann man sich an den Messeständen über Altersvorsorge, Pflegestufen, Pflege zu Hause oder im Heim informieren. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Natürlich geht es nicht nur um die Zukunft – für „Heute" gibt es während der Messe Schönes für die eigenen vier Wände und für die jugendliche Frische der Haut zu kaufen.

 

Der Eintritt zur Messe und zu den Vorträgen ist frei. Kostenlose Eintrittskarten für die Vorträge gibt es auch im Alten Rathaus – solange Vorrat reicht oder gleich hier: http://www.mein-zeitplan.com/mailing.php

Weitere Infos auch unter www.Mein-ZeitPLAN.de.

 

Quelle: 05.11.2015 | DAS KONZEPT GmbH



Suche

Suche

Facebook

.

xxnoxx_zaehler