.

Bestattungsvorsorge entlastet und sichert Selbstbestimmung

Bestattungsvorsorge entlastet, Foto: BDB/akz-oakz-o Schon zu Lebzeiten sollten Menschen sich mit dem Sterben und dem Tod auseinandersetzen und die Bestattung regeln. Damit helfen sie sich selbst und ihren Angehörigen.

„Halte Ordnung und die Ordnung wird dich halten.“ Diese Beobachtung des Hl. Ignatius gilt nicht nur für das Leben, sondern auch für das Sterben. Man sollte schon frühzeitig den äußeren Rahmen der Bestattung klären.

>> mehr Infos

Abfindung vom Vermieter: Nicht immer ist der Fiskus spendabel

Die meisten Mietverhältnisse verlaufen immer noch zur Zufriedenheit beider Parteien. Das ändert aber nichts daran, dass es Vermieter gibt, die ihre Mieter gerne loswerden wollen.

Die Gründe sind vielfältig. In dem einen Fall geht es um massive Probleme, weil etwa die Miete gar nicht oder nur unvollständig gezahlt wird. Aber es gibt auch Situationen, in denen der Wunsch auf Räumung von der Vermieterseite her geäußert wird, weil zum Beispiel für die vermietete Wohnung Eigenbedarf geltend gemacht wird. Alle Fallgestaltungen haben eines gemeinsam: Es dauert nicht selten lange, bis die Räume auf entsprechende Klage hin, wenn überhaupt, freigegeben werden.

>> weiter lesen

Suche

Suche

Facebook

.

xxnoxx_zaehler